Computergesteuerte Nähmaschinen sind durch ihre intuitive Bedienung für Nähanfänger und Profis gleichermaßen geeignet. Dabei verfügen die modernen Nähmaschinen über eine Vielzahl von Funktionen, bei denen mechanische Modelle nicht mithalten können. Per Knopfdruck wählst du einen aus hunderten von Nutz- und Zierstichen. Selbst Buchstaben und Zahlen lassen sich einfach auf den Stoff sticken.

Bedienung

 

Computergesteuerte Nähmaschinen sind sehr einfach in der Bedienung. Die unterschiedlichen Nähprogramme lassen sich per Tastatur oder Display einstellen. Große Touchscreen-Farbdisplays sind besonders übersichtlich und bieten optimalen Komfort. Demzufolge sind besondere Vorkenntnisse dabei nicht erforderlich, das Bedienmenü ist leicht verständlich und selbsterklärend. Häufig ist auch ein Hilfeassistent installiert, der dich bei deinen ersten Schritte an der neuen Nähmaschine unterstützt. In der Anschaffung kosten sie allerdings mehr, für Nähanfänger sind Computergesteuerte Nähmaschinen aber perfekt geeignet. Komplizierte Einstellungen, die an der mechanischen Nähmaschine von Hand vorgenommen werden müssen, fallen weg.

   

Funktionen

 

Die Fadenspannung passt sich automatisch dem Stoff an und auch an dicken Stellen wird die Spannung elektronisch geregelt. Da ist selbst das Nähen von Leder oder Kork kein Problem – spielend leicht arbeitet sich die Nadel durch mehrere Stofflagen. Die Start-/Stopp Automatik macht es möglich die Nähmaschine ohne Fußanlasser bedienen zu können. Die Nähgeschwindigkeit kann dabei auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Auch für unerfahrene Näher, die sich erst einmal mit der neuen Nähmaschine vertraut machen, sowie für erfahrene Näher eine gute Funktion, um an schwierigen Stellen konstant langsam zu nähen. Led-Beleuchtung sorgt für erstklassiges Licht ohne Schattenbildung und ist dabei auch noch sparsam. Elektronisch gesteuerte Einfädelhilfe,  automatischer Fadenabschneider, oder Unterfadenwächter: Dank umfangreicher Features kannst du dich voll und ganz auf dein Projekt konzentrieren.

 

Sticharten

 

Da eine große Vielzahl von Nutz- und Zierstichen bereits vorinstalliert ist, erleichtert eine Übersichtstabelle die Auswahl des gewünschten Stiches. Je nach Modell gibt es von 100 bis über 500 Sticharten zu entdecken. Das Besondere ist, dass diese nach Belieben verändert werden können. Nicht nur die Größe und Breite sind variabel, sogar eigene Zierstiche können erstellt und für später gespeichert werden. Mit dem Sticken von Buchstaben und Zahlen unterschiedlichster Schriftarten hast du unendlich viele Möglichkeiten dein Projekt einzigartig zu gestalten. Die Knopflochautomatik passt die Größe des Knopflochs automatisch an den Knopf an und auch das Annähen des Knopfs übernimmt die Computernähmaschine. Die Nähfußerkennung stellt bei allen Stichen sicher, dass der richtige Nähfuß eingesetzt ist.  

 

Schnell und präzise

 

Schneller und leiser sind computergesteuerte Nähmaschinen im Vergleich zu den klassischen, mechanischen Modellen. Außerdem ist die Qualität des Stichbildes herausragend. Selbst bei hoher Geschwindigkeit sitzt jeder Stich perfekt und die Nadel lässt sich millimetergenau positionieren.  

 

Auf dem neusten Stand

 

Computernähmaschinen sind robust, zuverlässig und langlebig. Damit deine Nähmaschine immer auf dem neusten Stand ist, können viele Modelle per USB-Anschluss oder Wlan Updates empfangen.

Reinigung und Pflege

Natürlich ist eine regelmäßige Reinigung auch bei computergesteuerten Modellen Pflicht. Doch auch hier haben sie einen ganz klaren Vorteil – sie müssen nicht geölt werden! Wie du deine Nähmaschine reinigst, kannst du hier nachlesen.

 

Wartung

 

Computergesteuerte Nähmaschinen sollten, genau wie mechanische Modelle auch, regelmäßig gewartet werden. Bei normalem Gebrauch ist die Wartung alle 3 bis 5 Jahre fällig. Ist die Nähmaschine dagegen sehr häufig oder sogar täglichen im Einsatz, sollte die Inspektion alle 1 bis 2 Jahre durchgeführt werden. Die Kosten dafür liegen bei ungefähr 70-80 €.

 

P
  • Für Anfänger und Profis geeignet
  • Einfache Bedienung
  • Passt sich jeder Stoffart automatisch an
  • Große Anzahl von Näh- und Stichprogrammen
  • Zuverlässig und Robust
  • Aktualisierbar durch Updates
  • Höherer Anschaffungspreis